Für alle Freiwilligen, die einen Qualifizierungskurs in Sachen Pflege belegen wollen.In diesem Seminar vermitteln wir Kenntnisse, die Dich/Sie zur pflegerischen Hilfestellung in Familie, Nachbarschaft, Altenhilfe, Krankenhäusern und anderen Pflegediensten befähigen.

Der theoretische Teil umfasst 10 Unterrichtstage (88 UE) in 2 Wochen, das Wochenende dazwischen ist frei!! Für alle „unter 27-Jährigen: Wer sich für dieses Wahlseminar entscheidet, braucht kein weiteres Wahlseminar absolvieren.

Was lernst DU – lernen Sie??

  • Grundkenntnisse in der Kranken- und Altenpflege und Betreuung
  • Grundkenntnisse in der Anatomie und Physiologie
  • Grundkenntnisse der Ersten Hilfe, 9 UE mit Bescheinigung

An die Theorie schließt sich ein 14-tägiger praktischer Teil (mit Tätigkeitsnachweis) in Deiner/Ihrer Einsatzstelle an.

Wenn Du/Sie nicht im Pflegebereich eingesetzt bist/sind, musst Du / müssen Sie in einer entsprechenden pflegerischen Einrichtung das Praktikum innerhalb von 4 Monaten absolvieren und nachweisen. Die Dienststelle kann dafür eine Freistellung gewähren oder den Einsatz von Urlaubstagen verlangen.

Diese Qualifizierung endet mit einer Prüfung am letzten Seminartag und beinhaltet gleichzeitig einen Erste-Hilfe-Kurs. Das Zertifikat „Pflegehilfe“ bekommst Du /bekommen Sie nach Einsendung des Tätigkeitsnachweises zugeschickt.